Werte und Grundhaltungen

Wir gehen davon aus, dass jeder Mensch einzigartig ist und auf seine eigene Weise im Austausch mit der Umwelt steht. Er entwickelt Verar­beitungsweisen, welche auf seinem Weltbild basieren. Verhaltensauffäl­ligkeiten sehen wir als Bemühungen der Kinder und der Jugendlichen, sich mit der aktuellen Lebenssituation auseinander zu setzen.

Der Mensch als soziales Wesen entwickelt sich in der Beziehung und ist auf Beziehungen angewiesen. Entwicklung heisst, neue Wege und neue Wahlmöglichkeiten zu erschliessen, ohne dadurch alte Wege abzuschaf­fen. Jeder Mensch trifft die beste Wahl, die ihm in der momentanen Si­tuation zur Verfügung steht.

Dauerhafte, verbindliche Beziehungen und Zuwendungen geben den Kindern und Jugendlichen die Gewissheit, dass sie wertgeschätzt sind. Wir gehen davon aus, dass sich besonders die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen mit viel Einsatz darum bemühen, beachtet, anerkannt und geliebt zu werden. Fürsorge, Führung, Wertschätzung und Bezie- hungskonstanz helfen den Kindern und Jugendlichen, die persönlichen Ressourcen zu erlangen, mit welchen sie ihren Alltag erfolgreich meistern können.

Ebenso soll auch ein strukturierter, betreuter Tagesablauf den Kindern und Jugendlichen einen erfolgreichen Alltag gewährleisten. Sie sollen Wertvorstellungen und Orientierungshilfen, welche wir ihnen vermitteln, im Miteinander des Alltags auf deren Gültigkeit prüfen können.

Die Alltagsabläufe werden möglichst für jedes Kind, jeden Jugendlichen individuell gehandhabt. Hierbei werden die unterschiedlichen Ressourcen der Kinder und Jugendlichen beachtet.