Die Geschichte des Kinder- und Jugendheim Bild

Das Kinder- und Jugendheim Bild wurde bereits 1888 als katholisches Waisenhaus im Bild gegründet. Bis 1999 wurde es von den Ingenbohler Ordensschwestern geführt. Im Laufe der Geschichte konnte sich das Kinder- und Jugendheim in der Region verankern und eine gute Zusammenarbeit mit Behörden, Fachstellen und Schulen aufbauen.

Nach dem Rückzug der Ordensschwestern 1999 wurde der Betrieb in eine professionelle Organisationsform geführt. 

 

Durch die periodische Überarbeitung und Anpassung der konzeptionellen Grundlagen präsentiert sich das Kinder- und Jugendheim Bild als moderne Institution, die sich an aktuellen Standards von Kinder- und Jugendeinrichtungen orientiert.